GrundschulenNet Kinder
GrundschulenNet Magazin

Die Grundschulzeit beginnt und verfliegt… [Sponsored Post]

Neue Herausforderungen, neue Fächer und neue Kinder, ein spannender Lebensabschnitt beginnt mit der Grundschulzeit, nicht nur für das Kind auch für sie wird sich einiges ändern.

Verantwortung übergeben

Übergeben sie ihrem Kind Verantwortung, wie zum Beispiel: Tisch decken oder Müll runter bringen. Ihr Kind lernt bei diesen festen Aufgaben, dass es schon viel kann und traut sich eher Aufgaben im Alltag oder in der Schule zu. Dabei lernt es noch eine Menge und hat nach der Schule einen festen Tagesablauf, was stärkend für Kinder sein kann.
Vielleicht möchten ihre Kinder mit einbezogen werden? Sprechen Sie mit ihrem Kind darüber, welche Aufgaben es übernehmen will, dabei können sie auch einen kleinen Wochenplan erstellen.

Zeitmanagement und Hausaufgaben

Ihr Kind lernt mit Zeitmanagement umzugehen durch die Erledigung seiner Aufgaben. Es kann von Vorteil sein, wenn nach der Schule immer zur gleichen Zeit Hausaufgaben erledigt werden, sofern sie nicht schon im Schulalltag erledigt wurden. Setzten sie sich dabei mit zu ihrem Kind und die Hausaufgaben können gemeinsam viel Spass bereiten und hin und wieder lernen sie als Eltern vielleicht auch noch was. 😉 Packen sie auch den Ranzen für den nächsten Tag, natürlich soll selbst gepackt werden, aber dazu setzen ist erlaubt. Ihr Liebling wird schnell Verantwortung übernehmen und mit der Routine im Tagesablauf klappt dann alles ganz wunderbar.

Ein fester Arbeitsplatz ohne jegliche Ablenkung kann von ihnen eingerichtet werden. Das hilft Kindern ihre Hausaufgaben konzentriert zu erledigen. So gewöhnen sich die Kleinen schnell daran ihre Aufgaben sorgfältig zu bearbeiten, wenn alles griffbereit ist.

Wenn der Tag sich dann dem Ende neigt, können sie auch Abend-Rituale einführen, damit ihr Kind weiß, wann es zu Bett gehen soll. Ausreichend Schlaf ist wichtig für die kleinen Schulanfänger.

Die Zeit verfliegt

Die Jahre werden schneller verfliegen als sie denken und dann muss Abschied von der schönen Grundschulzeit genommen werden. Damit ändert sich wieder viel für ihre Kinder. Das gleiche Spiel fängt von vorne an, andere Bezugspersonen durch neue Lehrer, andere Kinder aus anderen Stadtbezirken und längere Unterrichtszeit.

Auch hier brauchen Kinder wieder ihre Unterstützung. Oft gibt es an weiterführenden Schulen Schnuppertage. Diese erleichtern den Kindern den Einstieg in die neue Schule, denn so haben sie die Möglichkeit die Schule und Lehrer kennen zu lernen. Die Verantwortung wird ausgebaut durch weitere Schulwege. Hier ist es ratsam den Schulweg zum Bus und die Busfahrpläne zusammen durchzugehen. Es kann auch vorkommen, dass ihre Kinder jetzt früher aus dem Bett müssen. Achten sie unbedingt auf genügend Schlaf und Bewegung im Schulalltag!

Ihre Kinder verlassen die Grundschule wahrscheinlich mit einem Lachenden und mit einem weinenden Auge, da sie nun nicht mehr die Größten sind, sondern wieder zu den Kleinsten gehören. In schweren Momenten kann es schön sein in eine Abschlusszeitung der Grundschulzeit zu blättern und zu erkennen, dass es auch in dieser Zeit schwierige Momente gab, die ihr Kind gemeistert hat. Das kann dann wieder Kraft geben. Rückblickend war die Zeit in der Grundschule doch für uns alle aufregende und schön. Manch einer hat noch heute Freunde aus dieser zeit, oder?




Hilfe für die Schulzeit? Abonniere jetzt unseren kostenlosen Newsletter.

Constanze Wein

Constanze Wein ist Mutter von 2 Kindern. Ihr Sohn besucht eine Grundschule in Berlin. Im Jahr 2004 entdeckte Sie das Bloggen für sich und gewinnt Erfahrung in der Umsetzung vieler eigener Projekte. Neben Suchmaschinenoptimierung, PHP- und Java-Programmierung sowie Frontendentwicklung, schreibt Sie eigene Texte und entwickelt neue Social-Media Strategien. Zurzeit ist Sie als Software-Entwicklerin in einem großen Software-Unternehmen tätig.

Ein Kommentar hinterlassen